Internationale Markterschließung und Expansion

Internationale Markterschließung und Expansion

Internationale Markterschließung und Expansion erfordert alle Informationen über die Faktoren, die Attraktivität und Barrieren neuer Märkte bestimmen.

Internationale Geschäftsentwicklung kann unterschiedliche Schwerpunkte aufweisen, so etwa

  • Exploration und Erschließung neuer Marktregionen
  • Aufbau neuer Geschäftsbeziehungen im interkulturellen Kontext
  • Kooperationen und strategische Allianzen
  • Fusionen und Firmenübernahmen (Mergers & Acquisitions)
  • Internationale Produktionsverlagerung und Firmensitzverlagerungen
  • Gründungsmanagement (New Venture Management)
  • Gemeinschaftsunternehmen in bestimmten Zielmärkten (Joint Ventures)
  • Durchführbarkeitsstudien (Feasibility Studies) in Hinblick auf Investitions- und Ansiedlungsprojekte
  • Klärung und Evaluation von Rahmenbedingungen für Geschäftsaktivitäten in Auslandsmärkten

Internationale Markterschließung und Expansion

Jeder Standort und jeder Markt kann nach folgenden Dimensionen untersucht und bewertet werden:

  • Rahmenbedingungen wie
    • Technologieentwicklung
    • Regionale Akzeptanz von Produkten und Marken
    • Innovationsrate
    • Wirtschaftspolitik (Steuern, Währung etc.)
    • Verfügbarkeit und Kostenniveau von Ressourcen (z.B. Arbeitskräfte)
    • Gesetzgebung (Arbeits-, Steuer-, Umweltrecht u.a.)
    • Produktbezogene rechtliche Bestimmungen
    • Soziodemografische Statistik
    • und anderes mehr
  • Konsumentenverhalten
  • Bedarfsveränderungen
  • Wettbewerber und strategische Einwirkungen durch Branchenaußenseiter, z.B.
  • Potentielle Kooperationspartner
  • Markenwahrnehmung
  • Lieferanten- und neue Versorgungsstrategien
  • und anderes mehr

Internationale Markterschließung und Expansion

Internationale Markterschließung und Expansion sind von zu großer Bedeutung, um sie ohne professionelle Unterstützung anzugehen.

MarketForce Team liefert Ihnen maßgeschneiderte Marktinformationen, um Sie in führender Marktposition zu halten.

Die nächsten Events:

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

RSS Topmeldungen aus Wirtschaft & Börse

Aktuelle News

  • Seminare jetzt digital – Sars 2 Covid 19 (Ch-Virus) update17. März 2020 - 12:07

    MarketForce Team hat bekanntgegeben, dass alle physischen Seminarveranstaltungen abgesagt sind. Alle MarketForce Team Kundenprojekte laufen wie gewohnt auf digitalen Kanälen, in virtuellen Projekträumen und auf Basis verschlüsselter Videokonferenzen. Hintergrund ist die aktuelle Entwicklung  des Sars 2 Covid-19 (Ch-Virus), das seinen Ursprung in der VR China hat. Zu adäquaten Bekämpfungsstrategien solch vergleichsweise harmlos verlaufender Erkrankungen, etwa, […]

  • Radarkosten senken mit Shared Cost Projekten22. Februar 2019 - 10:07

    Die Wichtigkeit von Technologie-Research und Strategischem Radar ist unbestritten – wenngleich sehr aufwendig. MarketForce Team bietet daher seinen Klienten Shared Cost Projekte, also Kostenteilung. Nicht nur für unsere Mittelstandsklientel ist es von Bedeutung, dass bislang zu aufwendige Services im Rahmen von Shared Cost Projekten nun in jedes Budget passen.

  • Digitale Internet Intelligenz3-S-Ansatz für die Produkt-Digitalisierung präsentiert22. Februar 2019 - 08:58

    MarketForce Team präsentiert heute gemeinsam mit dem IIW-Institut einen neuartigen 3-S-Ansatz zur systematischen Digitalisierung von Hardware-Produkten. Der 3-S-Ansatz wurde in nur 2-jähriger Entwicklungsarbeit zur konzeptionellen Reife gebracht. Ziel von 3-S ist es, die physische Produktwelt für die Klienten von MarketForce Team virtualisiert als cyber-physische Systeme abzubilden.  Für das industrielle Produktmarketing liegt die besondere Bedeutung darin, […]

  • Auch Deutsche Telekom klagt gegen Bundesnetzagentur02. Januar 2019 - 14:18

    Nach Telefónica und Vodafone hat vor dem Jahreswechsel nun auch der Mobilfunkmarktführer, Deutsche Telekom AG, gegen die Auktionsbedingungen der Bundesnetzagentur Klage eingereicht.  In Zentrum der Kritik stehen unter anderem technische Fragen, so etwa dass mit den zur Versteigerung stehenden Frequenzen Vorgaben der Flächenabdeckung nicht geleistet werden können.