Zahlungs- und Lieferbedingungen

Zahlungs- und Lieferbedingungen

Zahlungs- und Lieferbedingungen

Die hier dargelegten Zahlungs- und Lieferbedingungen gelten im Falle einer Beauftragung für die jeweilige MarketForce Team Projektgesellschaft (MFTP).

Die Zahlungs- und Lieferbedingungen betreffen

A. Auftragsbezogene Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen

B. Schulungs- und Seminarveranstaltungen

C. Erwerb unserer Publikationen (Markt- und Trendstudien) im Webstore.

A. Zahlungs- und Lieferbedingungen für auftragsbezogene Marktforschungs- und Beratungsdienstleistungen

§ 1 Alle Forderungen auf Honorar oder Ersatz von Auslagen sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungstellung fällig und sofort ohne Abzüge zahlbar. Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

§ 2 Aufrechnungen oder Zurückbehaltungen gegen Forderungen von MFT sind ausgeschlossen, es sei denn, es liegen unstreitige oder rechtskräftig festgestellte Gegenforderungen vor.

§ 3 Bei Zahlungsverzug ist der Rückstand mit 3 % über dem jeweiligen Diskontsatz zu verzinsen. Das Recht, einen weitergehenden Verzugsschaden geltend zu machen, bleibt unberührt.

B. Zahlungs- und Lieferbedingungen für Schulungs- und Seminarveranstaltungen

§ 1 Die Teilnehmergebühr ist spätestens 8 Tage nach Rechnungsdatum fällig und ohne Abzug zahlbar. Teilberechnung der Teilnehmergebühr ist nicht möglich.

§ 2 Abweichende Regelungen bedürfen der Bestätigung von MFTP in Textform.
Muss eine Veranstaltung aus unvorhergesehenen Gründen kurzfristig abgesagt werden, erfolgt sofortige Benachrichtigung; in diesem Fall besteht für MFTP nur die Verpflichtung zur Rückerstattung der evtl. bereits eingezahlten Teilnehmergebühr. In jedem Fall beschränkt sich die Haftung von MFTP lediglich auf die Teilnehmergebühr.

§ 3 In Ausnahmefällen behält sich MFTP den Wechsel von Dozenten vor.

§ 4 Abmeldungen müssen grundsätzlich in Textform, spätestens 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgen. In diesem Fall wird lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 50,00 erhoben. Bei Abmeldungen, die später eingehen und bei Fernbleiben ohne vorherige Abmeldung ist die gesamte Teilnehmergebühr fällig. Maßgebend für die genannten Zeitpunkte ist der Posteingangsstempel von MFTP.

C. Zahlungs- und Lieferbedingungen für den Erwerb von Publikationen (Markt- und Trendstudien) über den Webstore

§ 1 Warenverfügbarkeit, Lieferung, Gefahrtragung

1.1 Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so wird dies dem Kunden in der Bestellbestätigung unverzüglich mitgeteilt. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, erhält der Kunde von uns keine Annahmeerklärung. Der Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

1.2 Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt für einen Zeitraum von mehr als zwei Wochen nicht verfügbar, so hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall haben auch wir das Recht, uns vom Vertrag zu lösen. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich zurückerstattet.

1.3 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung des Produkts geht mit Übergabe an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

1.4 Teillieferungen sind zulässig. Der Vertrag gilt insoweit als teilweise erfüllt. Dies gilt nicht, wenn eine Teillieferung für den Kunden unzumutbar ist.

1.5 Liefertermine verstehen sich vorbehaltlich von uns nicht zu vertretender Umstände und Ereignisse („höhere Gewalt”), einschließlich unverschuldeter Betriebsstörungen, fehlender Selbstbelieferung trotz ausreichender Vorsorge oder überraschendem Streik. Sollte sich die Lieferung/Leistung durch höhere Gewalt um mehr als 12 Wochen verzögern, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten. Diese Frist verkürzt sich entsprechend, wenn ein Zuwarten für den Kunden aus besonderen Gründen unzumutbar ist.

§ 2 Preise, Fälligkeit, Eigentumsvorbehalt, Zahlungsbedingungen

2.1 Die Preise gelten frei Haus.

2.2 Alle Bestellung werden nur per Vorauskasse akzeptiert, die Zahlung des Kaufpreises per Überweisung ist unmittelbar mit Vertragsschluss ohne Abzug von Skonto fällig.

2.3 Kann nicht binnen 14 Tagen nach der Bestellung auf unserem Konto ein Zahlungseingang festgestellt werden, wird der Vertrag hinfälllig und es besteht unsererseits keine Verpflichtung zur Leistung.